{:de}

Eine Umfrage des Tranio im Jahr 2017, zeigte: die Mehrheit der Makler (81 %) glauben, dass die Russischen Investoren selten investieren in Immobilienfonds.

Jedoch bald eine solche Möglichkeit der Investition kann ein populärer. «Nach unseren Prognosen, in 2017-2018 Russen werden mehr erfahren über die Fonds Immobilie und werden allmählich in diese Richtung zu bewegen. Oft ist es bequemer Format, als selbst der Kauf und das anschließende Management des Objekts»,— sagt der Geschäftsführende Gesellschafter Tranio Georgi Качмазов.

In diesem Artikel beschreiben wir, wie mit Hilfe von Fonds investieren in Projekte im Zusammenhang mit dem Bau und dem Betrieb der Immobilie.

Immobilienfonds funktionieren nach diesem Schema:

  • der Fonds weist die Firma (Manager des Fonds);
  • Anleger investieren Kapital in den Fonds;
  • auf dem Geld, das die Manager des Fonds erwerben Immobilien;
  • Manager des Fonds zu generieren und führen Gewinne an die Stiftung;
  • ein Teil des Gewinns verteilt zwischen den Investoren: Sie verdienen, dass proportional zu Ihrem Anteil im Fonds einen Anteil von Mieteinnahmen oder/und Weiterverkauf.
  • Bei Investitionen in Fonds viele Vorteile:

    • die kleine Schwelle für die Anmeldung von 1 tausend bis 30 tausend Euro (zum Vergleich: Liquidität für den Kauf einer Wohnung erfordert ein Minimum von 100 tausend Euro);
    • einfache Kauf und Verkauf von Aktien und Anteilen (in den offenen Fonds kann dies an einem beliebigen Werktag);
    • professionelles Management (nicht erforderlich zu verbringen private Zeit-Management);
    • Diversifikation des Anlageportfolios;
    • die große Liquidität im Vergleich zu einer Investition direkt in Immobilien.

    Es gibt jedoch einen entscheidenden Nachteil: Gebietsfremde schwer zu investieren, in ausländische Fonds.

    Tranio sagt der Experte Alexander Chernov: «Investieren in US-Fonds an Natürliche Personen – Gebietsfremde schwierig für eine Reihe von Gründen. Die meisten Plattformen sind wie ein Immobilien-Investment Trusts (Real Estate Investment Trusts, REITs), die von der Steuer befreit und tragen die Last der Zahlung von Steuern auf Erträge aus Investitionen in Immobilien auf Ihre Aktionäre (Investoren). Diese Struktur profitiert von US-Bewohnern, die oft für Investitionen Geld von Ihrer Rente Anlageform, die wiederum haben auch besteuerungsverfahren. Aber die ausländischen Investoren, investieren in solche US-Fonds zu zahlen haben erhebliche Einkommensteuer und selbst eine Steuererklärung in den USA, da die Fonds nicht handeln Steueragenten. Der Antrag auf Erklärung — ein zeitaufwendiger und kostspieliger Prozess. Potenzielle Investoren aus Russland stehen sich auch mit den Schwierigkeiten beim Transfer von Geldern aus der Russischen Banken auf die US-Konten der Fonds und bei der Rückgabe von Kapital auf Konten in der Russischen Föderation. Die meisten Plattformen sind nicht für die Arbeit mit Ausländern und vermuten, dass die Investoren ein Bankkonto in den USA. Dabei eröffnen Sie ein Konto bei einer US-Bank ohne Sozialversicherungsnummern, Adressen in den USA oder langfristige Visum problematisch und in jedem Fall erfordert die persönliche Anwesenheit und die Reise in dieses Land».

    Jedoch, gemäß dem Direktor von der Financial Services Tranio Kyrill Schmidt, investieren in REIT können und an der Börse — wie in Wertpapiere. «Bei einem solchen Szenario, eine Steuererklärung in den USA nicht haben», sagt er.

    Arten von Stiftungen

    Diejenigen, die es noch Wagen, solche Investitionen, für den Anfang wichtig zu wissen, die Art der Stiftung, um zu verstehen, wie und innerhalb welcher Frist wird der Gewinn angerechnet.

    Es gibt mehrere Arten von Stiftungen.

    1) über die Verwendung des Gewinns:

      Der Fonds der Akkumulation
    (Accumulation, Acc)
    Die Stiftung konzentriert
    auf das Einkommen
    (Income, Inc.)
    Art der Verwendung des Gewinns Gewinne reinvestiert zurück in den Fonds für den Kauf von zusätzlichen Aktien oder Gewinn wird auf das Bankkonto des investors
    Zweck der Stiftung Wachstum und die Erhöhung der zur Erzeugung von zusätzlichen Rendite Nur Einkommen

    Die meisten Fonds konzentrieren und gleichzeitig auf die Erweiterung und auf die Generierung von Umsätzen.

    2) zur Teilnahme am Handel an der Börse:

      Börsennotierte
    (listed)
    Nicht börsennotierten
    (non-listed)
    Ausgabe von Aktien Produzieren Aktie Nicht herauslassen Aktien
    Der rechtliche Status der — Immobilien-Investment Trusts (Real Estate Investment Trusts, REITs)
    — Firmen Immobilien — Aktiengesellschaften
    — Investmentfonds (unit trusts oder mutual funds)
    — Pensionsfonds (pension schemes)
    — Kommanditgesellschaften (limited partnerships)

    «Informationen über nicht börsennotierten Fonds an den Börsen Investoren ist nicht weniger als der an der Börse gelisteten. Es ist gut regulierte Branche. Investieren in паевый Investmentfonds Retail-Anleger sogar einfacher als in Fonds an der Börse, und dieses Segment des Marktes maximal transparent»,— sagte Kirill Schmidt.

    3) hinsichtlich der Investition:

      Offene
    (open-ended)
    Geschlossene
    (closed-ended)
    Die Fristen bis zum Verkauf von Anteilen Der Anleger kann Anteile kaufen oder vorzeigen Anteile zum Rückkauf der Verwaltungsgesellschaft an jedem Geschäftstag Wird für einen begrenzten Zeitraum (5-10 Jahre). Innerhalb dieser Frist kann der Anleger nicht abholen Ihre Mittel aus dem Fonds. Die Rückzahlung der Anteile erfolgt bei der Liquidation des Fonds
    Liquidität Hohe Niedrige
    Читайте также:  {:de}Was erwartet den europäischen Markt für Gewerbeimmobilien im Jahr 2016: die aktuellen Trends

    Fonds, spezialisiert auf die Vermietung von Immobilien, können geöffnet und geschlossen werden. Allerdings sind die meisten Fonds, die sich mit dem Bau, der— in der Halle, da noch gebaut wird das Objekt, das Geld nicht entziehen: Sie investiert in das Grundstück, Baugrube, Gebäude im Bau. Aus dem Fonds wieder zurückziehen kann nach dem Bau und Verkauf des Gebäudes, wenn bei dem Fonds Mittel erscheinen (allerdings kann der Anleger seinen Anteil weiterverkaufen anderen Investor). Zum Beispiel die Stiftung wird im Jahr 2015, sammelt die gewünschte Höhe der Mittel mit Investoren und baut auf diese Geld Objekte innerhalb von fünf Jahren. Nachdem das Geld gesammelt, die Stiftung geschlossen erklärt, im Jahr 2020 verkauft er die Objekte und auf die Erlöse zahlt der Anleger einen Gewinn.

    Vom Fonds zu unterscheiden краудфандинговые Plattform, auch die eine kollektive Kapitalanlagen. «Der Hauptunterschied ist, dass im Gegensatz zu Fonds in краудфандинге Investor oft entscheidet, in welche Projekte zu investieren, und bindet sich nicht an die Verpflichtungen im Voraus», sagt Alexander Tschernow.

    Anlagestrategien

    Dem Investor ist es wichtig zu wissen, nach welcher Strategie arbeitet der Fonds, um die Risiken und Renditen. Strategie gibt es vier Arten.

    Anlagestrategie

    Daten Tranio

    Strategie Andere
    Titel
    Das Wesen Risiken Rendite*
    Core Buy and Hold
    («der Kauf und Besitz»)
    Der Kauf einer Immobilie für die Vermietung ohne Kredit Niedrige Niedrige
    (2-3 %)
    Core Plus Der Kauf einer Immobilie für die Vermietung in Off-Zentrum-Standorte mit der Verwendung von Leverage Mittlere Die Durchschnittliche
    (5-7 %)
    Value Added Value Added
    («Wertsteigerung»)
    Redevelopment (Kauf von Objekten für den Wiederaufbau, die spätere Reparatur, und Verkauf zu einem höheren Preis) Mittel-hoch Mittel-hoch
    (7-10 %)
    Opportunistic Der Bau, der Kauf von unbebauten Grundstücken, Objekte mit Belastungen Hohe Hohe
    (mehr als 10 %)

    * in Westeuropa und den USA

    Die meisten Fonds arbeiten nur auf eine Strategie. Aber einige wählen ein zwei-oder drei — zum Beispiel, Core, Core Plus und Value Added. «In Europa und den USA auf das Volumen des Kapitals Dominieren die Fonds der Core-und Core Plus, da in Ihnen befindet sich ein erheblicher Anteil an all die teuren und großen institutionellen Objekte»,— sagt Alexander Tschernow.

    Jene Fonds, die Core Strategie, wählen die etablierten, низкорисковые Märkten mit stabiler Nachfrage und steigenden Preisen, und deshalb bieten niedrige Miete Rendite (2-3 %). Fonds, welche Strategie Core Plus, geben eine höhere Rendite (bis 7 %), da investieren in weniger zentralen Standorte verwenden und Leverage. Endlich, Fonds, spezialisiert auf Value Added, bieten die ultimative Renditen von bis zu 10 % aufgrund der Tatsache, dass die Investoren investieren in aufstrebende Märkte, Z. B. auf solche, wo erwartet wird, джентрификация, und erwerben die Objekte im Umbau für den Weiterverkauf zu einem höheren Preis.

    Beispiele für Stiftungen und Ihre Strategien

    «Bei den Investoren verschiedene Aufgaben: jemand muss die Erhaltung des Kapitals mit minimalem Risiko und Rendite, und wer bereit ist zu einer großen Gefahr und erwartet einen höheren Zinsen auf das investierte Kapital. Der westliche Markt Immobilienfonds bietet eine Breite Palette von verschiedenen Strategien, Risiko-Rendite-Niveau für Ihre Kunden», sagt Georg Качмазов.

    Einige ausländische Immobilienfonds und Ihre Strategien

    Daten Fonds

    Stiftung Aberdeen Property Trust Henderson Legal & General PropFund US Masters Residential Property Fund
    Art des Fonds Outdoor, котирующийся Outdoor, котирующийся Outdoor, котирующийся Geschlossene, nicht котирующийся Outdoor, котирующийся
    Gerichtsstand Großbritannien Großbritannien Großbritannien Deutschland Australien
    Strategie Core Core Core Core Plus Value Added
    Minimales Budget 5 000 £ 1 000 £ (Acc),
    3 000 000 £ (Inc)
    500 £ 30 000 € N/a
    Geographie
    Objekte
    Großbritannien (London) Großbritannien (South East England) Großbritannien Deutschland (Berlin und Umgebung sowie die Städte mit einer Bevölkerung von mehr als 50 tausend Personen) USA (New York, New Jersey; unterbewertete Standorte)
    Typen
    Objekte
    50 % — Handelsimmobilien, 20 % — Büros Handels-und Büroimmobilien 22 % —Industrieanlagen; der Rest — Geschäfte, Büros, Retail-Parks, Lagerhäuser Wohnungen Günstige Häuser für 1-4 Familien und Wohnblocks auf 20-100 Wohnungen
    Rendite
    % pro Jahr
    2,0–2,5 3,1 2,8 7,0–10,0 N/a
    Закредитованность
    (LTV, %)
    75-80 N/a

    Laut einer Studie der europäischen Vereinigung von Investoren in nicht-börsennotierten Immobilienfonds (European Association for Investors in Non-Listed Real Estate Vehicles, INREV), die Mehrheit der Befragten Investoren im Jahr 2016 wählten die Strategie des Value Added oder Core. Verglichen mit dem Jahr 2015 der Anteil der Core-und Value Added erhöht (mit bis 82,2 86,2 %) und Oportunistic — kleiner (von 17,8 bis 13,8 %). Diese besagt, dass im Jahr 2016 die Investoren waren weniger bereit, Risiken einzugehen als zuvor. In der Studie wird auch berichtet, dass die beliebtesten Märkte für Investitionen — Land mit niedrigem Risiko (Deutschland, Frankreich und Großbritannien).

    Auf den einzelnen Märkten der Anteil der opportunistischen Strategien kann höher sein. Zum Beispiel, nach Angaben von JLL, in Spanien im Jahr 2015 Betrug Sie 28 % (dann als Core-und Core Plus — 35 %). Dieses Land zeichnet sich durch große Risiken, als zum Beispiel Großbritannien und Deutschland, und Investoren, die Wahl nach Spanien sind in der Regel bereit zu gehen auf große Risiken.

    Читайте также:  {:de}Französisch Alpine Resort Megeve lockt Investoren

    Risikominimierung und Diversifikation

    Die Renditen der Investoren in den Fonds kann nicht garantiert werden. Es hängt davon ab, teurer oder billiger Vermögen, sondern auch von der Nachfrage nach Miete und die Dynamik der Mietpreise.

    Wie bei jeder Art von Investitionen, Investitionen in Immobilienfonds beinhalten ein Risiko. Je mehr Rendite, desto höher das Risiko.

    «Eines der wichtigsten Risiken des Fonds — skrupellose Verwalter. Wichtig wählen Unternehmen mit einer guten Geschichte, der Ruf, die transparente und verständliche Berichterstattung Strategie»,— sagt George Качмазов.

    Die meisten Fonds versuchen, die Risiken zu minimieren, durch die Kombination der verschiedenen Strategien und Portfolio-Diversifizierung.

    Die wichtigsten Risiken und Möglichkeiten, Sie zu minimieren

    Daten Tranio

    Risiken Wie die Fonds gegen Risiken versichert
    Makroökonomische Risiken
    (Krise, Inflation, etc.)
    Die Auswahl der stabilsten Märkte (z.B. Investitionen in den «großen sieben» in Deutschland) und Diversifikation (Z. B. 80 % des Kapitals investieren kann in Einkaufszentren oder Büros und 20% in komplexe Logistik-und Pflegeheime)
    Marktrisiko
    (der Rückgang der Immobilienpreise, billigere mieten)
    Das Wechselkursrisiko
    (beispielsweise beim Anhängen von australischen Fonds in den USA besteht die Gefahr der Abwertung des US-Dollar)
    Gesetzgebende Gefahr
    (änderungen in der Gesetzgebung)
    Verkauf zu einem Preis unter dem Kaufpreis Kauf in unterschätzten Gebieten, in denen erwartet werden oder джентрификация oder Regeneration
    Das Risiko mit der Finanzierung
    (in Zukunft kann der Fonds nicht die besten Bedingungen für Kredite)
    Kredite mit festen Zinssätzen, den LTV von nicht mehr als 50 %
    Nichtzahlung der Miete Mieter Zuverlässige Mieter mit guter Bonität (große Unternehmen wie Sainsbury ‘ s, Staatsbetriebe), mehrere Mieter
    Das Risiko von Ausfallzeiten Auswahl bereits übergeben zu vermieten von Objekten mit minimalen заполняемостью 80-95 % in Gebieten mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung und Arbeitsmarkt; langlebige und starre Leasingverträge
    Das Risiko der erhöhten Kosten für den Unterhalt Auswahl an hochwertigen Objekte (Wohnimmobilien, wartungsfreie Sattelkupplung, «grüne» Bürogebäude der Klasse A, etc.)

    Viele Fonds Ihr Investment-Portfolio zu diversifizieren, das heißt, investieren die Anleger gleichzeitig in mehrere Arten von Immobilien in verschiedenen Ländern, mit ein paar Strategien und Richtungen der Investitionen. Neben Immobilien, Fonds speichern können einen kleinen Anteil der Mittel in Bargeld oder Wertpapieren. Es gibt auch Fonds, die investieren nicht direkt in Objekte und investieren in andere Fonds oder Gesellschaften, die sich mit Immobilien.

    Ein Beispiel für die Strukturierung des Portfolios des Fonds unter Berücksichtigung der Diversifikation

    Wie investieren?

    Projekte Core-und Core Plus — die am wenigsten riskante, aber Sie können mehr verdienen mit Value Added Strategie.

    «Einheitliche Empfehlung Nein. Die Wahl hängt von den Zielen der Investition und des Ortes der Investition in das Portfolio des Kunden. Zum Beispiel, wenn 80 % der Mittel bereits investiert in zuverlässige Werkzeuge und ein Werkzeug zur Steigerung der Rentabilität, dann noch 20 % in Projekte kanalisiert werden Value Added», sagt Alexander Tschernow.

    Laut George katschmazova erzählt, um diejenigen, die investieren in Value Added, vor allem wird empfohlen, leicht verständliche und zuverlässige Märkte Fonds, um Risiken zu minimieren.

    «Es wird empfohlen, die Fonds mit zukunftsweisenden Strategien, zum Beispiel, investieren Sie in eine solche Klasse Immobilien, die Nachfrage am Horizont 10-20 Jahre, sagt George Качмазов.— Unserer Meinung nach ist es микроапартаменты und Pflegeheime. Ebenso wichtig ist die Wahl entwickelnder Bezirk, wo es джентрификация, die aus objektiven Gründen wird mehr Flüssigkeit nach 10 Jahren. Die Fonds investieren in zukunftsweisende und aktuelle Strategie, die mit großer Wahrscheinlichkeit Rendite an den Anleger bringen wird».

    Anwendung: Eigenschaften von europäischen Immobilienfonds

    Daten PwC

    Land Der rechtliche Status der Die Anforderungen an die Stiftung Vor Nachteile
    Österreich Immobilienfonds (Immobilien-Sondervermögen) — Fonds des offenen Typs, keine juristische Person; österreichischen betrieben Verwaltungsgesellschaft (Kapitalanlagegesellschaft, KAG) — dies ist entweder die GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung, GmbH) oder AG (Aktiengesellschaft, AG) Investitionen mindestens 10 mal in 4 Jahren Für alle Investoren; keine Besteuerung auf Ebene des Fonds; gute отрегулированность; der Fonds kauft Aktien auf Wunsch der Anleger Einschränkungen auf die Arten von Immobilien; Zunahme des Wertes der Immobilie zu versteuern, unabhängig davon, ob es verkauft wird
    Spezial-Immobilienfonds (Immobilien-Spezialsondervermögen) — Fonds des geschlossenen Typs, keine juristische Person; österreichischen betrieben Verwaltungsgesellschaft (KAG) — es ist entweder eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) oder AG (AG) Investitionen mindestens 5 mal in 4 Jahren Flexibles Werkzeug für institutionelle Investoren Einschränkungen auf bestimmte Arten von Immobilien; Kapital nur für juristische Personen; in der Regel nur eine langfristige Investition; Wertsteigerung von Immobilien zu versteuern, unabhängig davon, ob es verkauft wird
    Großbritannien Fonds — Partnerschaft mit beschränkter Haftung (Limited Partnership) Nein Keine Besteuerung auf Ebene des Fonds; ermäßigte Steuersätze für Investoren-nichtansässige Die Struktur ist besser geeignet für die Fonds des geschlossenen Typs
    Steuerlich transparente Fonds (Tax Transparent Funds, TTFs): die berechtigte und justierbare Partnerschaft mit beschränkter Haftung (authorised and regulated vehicle limited partnership, ALP) und die Struktur basiert auf einem Vertrag Miteigentum (contractual co-ownership agreement, CCA) Nein Keine Besteuerung auf der Ebene des Fonds; ermäßigte Steuersätze für Investoren-nicht-Residenten; Gebietsfremde können befreit werden von der Steuer auf Veräußerungsgewinne TTF — der neue Modus des Funktionierens des Immobilienfonds, D. H. es besteht Unsicherheit in der Frage der Anerkennung der internationalen Organisationen
    Autorisierte Fonds für Investitionen in Immobilien (Property Authorised Investment Fund, PAIF), die Investmentgesellschaft des offenen Typs (open-ended investment company, OEIC) Die Bedingungen werden individuell betrachtet Die meisten Einkünfte des Fonds sind von der Körperschaftssteuer befreit (aber das Einkommen der Investoren von der Steuer absetzbar) Strenge Regulierung die Tätigkeit des Fonds (der Dienst auf der Kontrolle von finanziellen Transaktionen, Financial Conduct Authority)
    Deutschland Immobilienfonds (Immobilien-Sondervermögen) —Fonds des offenen Typs, keine juristische Person; betrieben von der deutschen Management-Gesellschaft (KAG) — es ist entweder eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) oder AG (AG) oder GmbH und Kommanditgesellschaft (Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Compagnie Kommanditgesellschaft, GmbH & Co. KG) Die Bankfinanzierung nicht mehr als 30 % des Gesamtpreises unbewegliche Vermögen Verbreitet und ein zuverlässiges Werkzeug für alle Investoren; keine Besteuerung auf Ebene des Fonds Bis zum Rückkauf der Anteile — Minimum zweijährigen Haltedauer und einer jährlichen Frist der Austrittserklärung
    Eine spezielle Outdoor-Fonds (Spezial-Sondervermögen) — keine juristische Person; betrieben von der deutschen Management-Gesellschaft (KAG) — es ist entweder eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) oder AG (AG) oder GmbH und Kommanditgesellschaft (GmbH & Co. KG) Die Bank die Finanzierung nicht mehr als 50 % der Gesamtkosten unbewegliche Vermögen Keine Besteuerung auf Ebene des Fonds Nur für professionelle oder Semi-professionelle Investoren
    Die geschlossenen Fonds (geschlossene Investmentkommanditgesellschaft, Investment-KG) — Kommanditgesellschaft; der Partner — in der Regel die GmbH (GmbH); die Investoren sind Partner mit beschränkter Haftung Die Bankfinanzierung nicht mehr als 60 % des Gesamtpreises unbewegliche Vermögen Für alle Investoren; keine Steuer auf die Verteilung der Einkommen Nicht verfügbar Doppelbesteuerungsabkommen und Europäische Richtlinien; die Stiftung unterliegt der deutschen Steuer auf die Handelsaktivitäten
    Speziellen Fonds des geschlossenen Typs (Spezial-Investment-KG); Investment AG (Investmentaktiengesellschaft) oder eine Kommanditgesellschaft (Investment-KG); der Partner — in der Regel die GmbH (GmbH); die Investoren sind Partner mit beschränkter Haftung Nein Keine Besteuerung des Einkommens auf Ebene des Fonds Nicht verfügbar Doppelbesteuerungsabkommen und Europäische Richtlinien; nur für professionelle oder Semi-professionelle Investoren
    Luxemburg Fonds, регулирующиеся Vereinbarung über die kollektiven Kapitalanlagen (Undertakings for Collective Investments, UCIs): die Zusammenlegung von Fonds (Fonds Commun de Placement, FCP), Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Société D ‘Investissement à Capital Variable, SICAV), die Investmentgesellschaft mit konstantem Kapital (Société D’ Investissement à Capital Fixe, SICAF); beide Luxemburger Verwaltungsgesellschaft (Alternative Investment Fund Manager, AIFM) Maximal 20 % der Mittel werden investiert in ein Investment-Objekt; die Bank die Finanzierung nicht mehr als 50 % der Gesamtkosten unbewegliche Vermögen; der minimale Wert der Vermögenswerte — 1,25 Millionen Euro Flexibles Anlageinstrument, beliebt bei ausländischen Investoren; keine Besteuerung auf Ebene des Fonds Die Besteuerung der Anleger ist abhängig von dem Land des Wohnsitzes
    Modus spezialisierte Investmentfonds (Specialised Investment Funds, SIF): FCP, SICAV, SICAF Maximal 30 % der Mittel werden investiert in ein Investment-Objekt; der minimale Wert der Vermögenswerte — 1,25 Millionen Euro Keine Besteuerung auf Ebene des Fonds Investoren können nur die Gesellschaften, professionelle Investoren oder Einzelpersonen, вкладывающие mindestens 125 tausend Euro oder fertige Unterlagen über das Vorhandensein der Erfahrung der Investitionen; Besteuerung der Anleger ist abhängig von dem Land des Wohnsitzes
    Die Gesellschaft Investitionen in risikoreiche Kapital (Société D ‘ Investissement en Capital à Risque, SICAR); kann in vielfältiger Form einer juristischen Person (GmbH, Kommanditgesellschaft und andere) Nein (da opportunistische Investitionen) Keine Besteuerung auf Ebene des Fonds Nur für professionelle Investoren; die Besteuerung der Anleger ist abhängig von dem Land des Wohnsitzes
    Frankreich Immobilienfonds (Fonds de Placement Immobilier, FPI) und Unternehmen, deren überwiegender Tätigkeit sind Immobilientransaktionen (Société de Placement à Prépondérance Immobilière, SPPICAV); verwaltet von der französischen oder Sitz in einem anderen EU-Land Verwaltungsgesellschaft Kapital in Höhe von 500 tausend Euro in den ersten 3 Jahren nach der Gründung; mindestens 60 % des Vermögens müssen Immobilien; mindestens 85% der Mieteinnahmen oder (SPPICAV) 100 % Kapitalgewinn ertönt Investoren Keine Besteuerung auf Ebene des Fonds; für den öffentlichen Fonds möglicherweise eine Befreiung von der 3-Prozent-Steuer Nicht verfügbar Doppelbesteuerungsabkommen; Fonds FPI klein
    Читайте также:  {:de}Fünf «heiße» Investitionen in die Hotel-Immobilie

    Dieses Material kann verwendet werden, nur für Informationszwecke. Immobilien-Investitionen beinhalten Risiken, einschließlich des Risikos des Verlustes der Summe investierten Kapitals. Die Nuancen helfen Ihnen qualifizierte Experten für Investitionen. Tranio empfiehlt sich zu ihm vor einer Investition.

    Julia Kozhevnikov, Tranio